Food Forest Documentary

Waldgärtentraining – Seed Savers Kenya

Im Demonstrationszentrum Gilgil, Kenia, legten 20 Teilnehmer/-innen gemeinsam einen ca. 800 qm großen Waldgarten an. Nach einer Einführung in die ökologischen Grundlagen konzipierten und entwarfen die teilnehmenden Kleinbauern in 6 Kleingruppen jeweils einen kleinen Teil der Gesamtfläche. So erlernten sie nicht nur praktische Fähigkeiten zur Anlegung von Waldgärten, sondern auch das nötige Fachwissen um das Konzept in der Region als Trainer zu verbreiten.

Der entstandene Waldgarten wird in den nächsten Jahren dem Seed Savers Netzwerk als Schulungsobjekt dienen. So kann Besuchern das nachhaltige Anbaumodell “Waldgarten” anschaulich erklärt werden. Das Seed Savers Netzwerk unterstützt derzeit die 20 Teilnehmer/-innen bei der Anlage von Waldgärten auf ihren eigenen Höfen.

Meist waren zwei Teilnehmer/innen aus einer Gemeinde anwesend, die teilweise weit angereist waren. Alle hatten einen Bezug zum Seed Savers Network und sind als Leitfiguren in ihren Gemeinden bekannt, was eine gute Verbreitung des Gelernten verspricht. Permakulturtrainer Jakob Terwitte plante und leitete den Kurs mit Vertretern des Seed Savers Netzwerk.

Projekt 104-20si

Artikel teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn