Inklusives Medienprojekt „Hör- und Sehstücke“ für Schüler*innen mit und ohne Beeinträchtigung

In dem Projekt der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e. V. kommen Medienprofis oder Medienkünstler*innen an die Schulen und unterstützen die Jugendlichen dabei, eigene Audio- oder Videobeiträge zu entwickeln und zu produzieren.

Statt passivem Konsum steht Kreativität und aktives Gestalten im Vordergrund. Die Schüler*innen lernen dabei nicht nur mit der Technik umzugehen, auch der Umgang mit Sprache wird gestärkt. Am Ende steht ein Hör- bzw. Sehstück (u. a. Trickfilm, Hörspiel, Video- o. Radioreportage), das die Schüler*innen stolz einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können.

Projektträger:    Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e. V.

Förderjahr:         2021 – 2022

Projektnr.:          151-21G

Artikel teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn