Erdbebensicherer Erdsack-Hausbau in Nepal

Förderung des Studien- und Trainingsaufenthalt zum Thema Earthbag-Building in Nepal von Dr. Owen Geiger, dessen Ergebnisse in ein standardisiertes Lehr- und Ausbildungsbuch für nepalesische Maurer und Ingenieure eingeflossen sind. Zudem wurden wöchentliche Trainingsseminare zum Thema Earth-Bag-Konstruktion gefördert.

Die Trainingseinheiten umfassten:

  • Durchführung des Gesamttrainings – sowohl des theoretischen als auch praktischen Teils durch einen ausgebildeten Trainer
  • Theoretischer Unterricht in Kathmandu
  • Praktische Lerntage an einem konkreten Bauvorhaben
  • Die Vergabe des Lehrmaterials einschließlich des Lehrbuchs von Dr. Geiger

Fast alle der Teilnehmer/innen waren Nepali, mehrheitlich studierende Ingenieure, Fachkräfte aus NROs und Regierungsmitarbeiter. Nicht-Nepalesen waren einige private Bauunternehmer und ihre Angestellten sowie freiwillige Helfer auf dem Weg in die Earthbag-Projekte. Zwei Absolventen wurden später Bauaufseher in Projekten von Good Earth Nepal. Zahlreiche NROs wählten die Earthbag-Methode als ihre bevorzugte Baumethode aus.

Durch den Erfolg des Trainingsprogramms wuchs die Anerkennung und somit die Anwendung der Earthbag-Methode in ganz Nepal. Good Earth Nepal hielt viele Präsentationen vor staatlichen technischen Ausschüssen. Diese Vorträge führten zu einer offiziellen Übernahme der Earthbag-Technologie als ein von der nepalesischen Regierung empfohlenes Bauverfahren. Die Akzeptanz von Seiten der Regierung führte dazu, dass vom Erdbeben betroffene Nepalesen die staatliche Förderung für den Wiederaufbau mit der Earthbag-Methode umsetzen könnten.

Projektträger:              GLS-Treuhand Zukunftsstiftung Entwicklung

Projektpartner:            Expansion Nepal, Kathmandu
Good Earth Nepal, New York

Förderjahr:                  2016 – 2017

Projektnr.:                   52-16 se/an

Artikel teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn