admin

Modellfarm mit zertifiziertem Biogemüse für Frauen in Kunikhop, Nordostnepal

Ziel dieses Gemeinschaftsprojektes ist die Befähigung der Frauen des Dorfes, ihr eigenes Leben zu gestalten. Mangelernährung ist vor allem bei den Kindern problematisch mit Folgen für Gesundheit und Lernfähigkeit. Aufgrund der klimatischen Verhältnisse und fehlenden Kenntnisse können die Menschen bisher jedoch bei weitem nicht genug produzieren um sich gesund zu ernähren. Allem voran steht daher …

Modellfarm mit zertifiziertem Biogemüse für Frauen in Kunikhop, Nordostnepal Weiterlesen »

Umweltbildung und Zukunftsakademie an indischen Grundschulen

Der Klimawandel kennt keine Grenzen und wird von bevölkerungsreichen Ländern wie Indien maßgeblich beeinflusst. Umweltbildung hat jedoch noch keinen ausreichenden Platz in indischen Lehrplänen gefunden. Es gibt zwar diverse Umweltworkshops, die von unterschiedlichen Institutionen angeboten werden, jedoch sind diese in den meisten Fällen nur einmalig und außerdem für viele Schulen zu teuer. Ein einmaliger Sensibilisierungsworkshop …

Umweltbildung und Zukunftsakademie an indischen Grundschulen Weiterlesen »

„Social Classes“ für bildungsbenachteiligte Kinder in Nepal

Trotz einer Schulpflicht in Nepal seit 1975 können viele Kinder nicht zur Schule gehen. Armut und sozialer Status haben Auswirkungen auf die Bildung  und  Eltern können oftmals nicht das Geld für Material und Schuluniformen aufbringen. Durch die Sicherung und Stabilisierung des Schulbesuchs werden Chancen auf ein selbstgestaltetes Leben, Selbstbewusstsein und eine lebenswerte Zukunft geschaffen. Die …

„Social Classes“ für bildungsbenachteiligte Kinder in Nepal Weiterlesen »

Landwirtschaftliche Unterstützung zur Verbesserung der Ernährungssituation, Nordwest-Nepal

In der stark benachteiligten Gemeinde Bhee in Mugu, einem entlegenen gebirgigen Bezirk in der Karnali-Region im Nordwesten Nepals, soll durch ein Landwirtschaftsprojekt die Ernährungssituation der Bewohner nachhaltig verbessert werden. In der Region, die von Trockenheit, immer wieder auch Dürrekatastrophen, betroffen ist, stellt Mangel- und Unterernährung ein massives Problem dar. Aufgrund der schlechten Ernährungssituation ist insbesondere …

Landwirtschaftliche Unterstützung zur Verbesserung der Ernährungssituation, Nordwest-Nepal Weiterlesen »

Tagesstätte für Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung in Ambalangoda, Western Province, Sri Lanka

Kinder mit körperlicher und/oder geistiger Beeinträchtigung erhalten in Sri Lanka nach wie vor sehr wenig Aufmerksamkeit. Familien mit einem behinderten Kind leben daher oftmals am Rande der Gesellschaft. Fehlende Integrationsmöglichkeiten und Unwissen der Eltern über die jeweilige Behinderung ihres Kindes führen häufig zu starker Ausgrenzung. Die meisten Eltern schämen sich für ihr Kind oder glauben …

Tagesstätte für Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung in Ambalangoda, Western Province, Sri Lanka Weiterlesen »

Gesundheitsfürsorge und Partizipation am Gemeindeleben für Frauen und Kinder, Odisha

Die Region Bolangir zählt zu den ärmsten Regionen Indiens. Der Großteil der Bevölkerung lebt hier in ländlichen Gebieten. Die am stärksten marginalisierten Bevölkerungsgruppen – Adivasi (Indigene Bevölkerung) und Dalits (sogenannte „Kastenlose“) machen 22% bzw. 15% der Gesamtbevölkerung aus. Die Alphabetisierung liegt bei niedrigen 64%, jedoch bei Frauen mit nur 53% besonders niedrig (laut Zensus 2011). …

Gesundheitsfürsorge und Partizipation am Gemeindeleben für Frauen und Kinder, Odisha Weiterlesen »

In Myanmar sind die Nachhilfeklassen für Straßenkinder wieder in Betrieb

In den öffentlichen Schulen in Myanmar gibt es zu wenige LehrerInnen pro Klasse, was dazu beiträgt, dass viele SchülerInnen in einer öffentlichen Schule dem Unterrichtsstoff nicht folgen können. Aufgrund der derzeitigen politischen Lage ist auch nicht zu erhoffen, dass sich das Bildungssystem in Myanmar mittelfristig verbessern wird. In Myanmar ist es die Regel, dass die …

In Myanmar sind die Nachhilfeklassen für Straßenkinder wieder in Betrieb Weiterlesen »

Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in vernachlässigten Regionen in Indien und Nepal

Die Schöck-Familien-Stiftung hat sich zusammen mit Childaid Network zum Ziel gesetzt, benachteiligten jungen Menschen in Südasien durch Zugang zu guter Bildung eine Zukunftsperspektive zu schaffen. Um einen Weg aus der Armut zu finden, werden Kurse zur beruflichen Qualifizierung am Heimatsort angeboten, die sich den regionalen Gegebenheiten anpassen und den lokalen Markt durch Kleinunternehmertum stärken. Ab …

Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in vernachlässigten Regionen in Indien und Nepal Weiterlesen »

Aufbau des mobilen “Trainings Hubs” in Hingalgani, Sundarbans, West Bengalen

Neben dem ursprünglichen Bildungszentrum in den Sundarbans wurde das Projekt erweitert und  nun ist ein zweites mobiles „Learning Hub“ in Hingalganj vollständig etabliert , sodass nun die Erfahrungen der letzten Projektjahre mehr Kleinbäuerinnnen und -bauern zugutekommen können. Das Gelände wurde als Modellfarm hergerichtet und so aufgeteilt, damit alle potenziellen landwirtschaftlichen Einkommensquellen dargestellt werden können. Das …

Aufbau des mobilen “Trainings Hubs” in Hingalgani, Sundarbans, West Bengalen Weiterlesen »

Festival Neue Musik Rockenhausen 12.-14. November 2021

  Die Schöck-Familien-Stiftung unterstützt das Festival Neue Musik Rockenhausen 2021, das neue Impulse geben und den Menschen der Region kostbare Teilhabe an kultureller Vielfalt ermöglichen soll. Der Erfolg des dritten Festivaldurchlaufs gibt  Zuversicht, die Veranstaltungsreihe dauerhaft etablieren zu können und mit der Neuen Musik in Rockenhausen nachhaltig zur kulturellen Bildung im ländlichen Raum beizutragen. Durchführung …

Festival Neue Musik Rockenhausen 12.-14. November 2021 Weiterlesen »

Festival Neue Musik Rockenhausen 12.-14. November 2021

Das Festival Neue Musik Rockenhausen hat sich zum Ziel gesetzt, neue Impulse zu geben und den Menschen der Region kostbare Teilhabe an kultureller Vielfalt zu ermöglichen und gleichzeitig die Wahrnehmung der kreativen Potenziale des ländlichen Raums zu stärken. Den Protagonisten der zeitgenössischen Musik hat das Festival neue Räume für künstlerische Darbietungen und inspirierende Begegnungen untereinander …

Festival Neue Musik Rockenhausen 12.-14. November 2021 Weiterlesen »

Verringerung der Landflucht – Einkommens- und Lebensperspektiven für junge Frauen und Männer im ländlichen Kenia

Die Region Siaya am Viktoriasee ist wirtschaftlich wenig erschlossen und leidet unter der Landflucht. Wie viele Dörfer des ländlichen Kenias verliert das Dorf Mbuye am Lake Victoria seine junge, energetische Bevölkerung, was neben anderen sozioökonomischen Folgen dazu führt, dass die Ernährungssicherheit der Menschen im Dorf bedroht ist. Mbuye liegt am Rande des Viktoriasees im Westen …

Verringerung der Landflucht – Einkommens- und Lebensperspektiven für junge Frauen und Männer im ländlichen Kenia Weiterlesen »

Marktplatz und Ausbildungsstätte für Frauen in Kaperebyong, Norduganda

Fleißig, zuständig für das Schulgeld ihrer Kinder und die Ernährung – und dennoch genießen die Frauen kein Ansehen und gleichen Rechte in ihren Familien und Dörfern. Noch immer dominieren die Männer, obwohl Frauen viel zur Lösung einiger Probleme beitragen könnten. Freunde Ugandas e.V. und sein Partnerverein „Voluntary Action for Development“ arbeiten seit 30 Jahren daran, …

Marktplatz und Ausbildungsstätte für Frauen in Kaperebyong, Norduganda Weiterlesen »

Innovative Ideen zur Verbesserung der organischen Landwirtschaftsysteme für Kleinbauern in Nord Sri Lanka

Die beispiellose Geschwindigkeit in der Urbanisierung im letzten Jahrzehnt in der Nachkriegszeit in der Nordprovinz von Sri Lanka führte zu disruptiven Veränderungen des Ökosystems. Die Politik zur Modernisierung der Landwirtschaft sowie der aufkommende Industrialisierungstrend, einschließlich des starken Einsatzes von Agrochemikalien haben sich sehr negativ auf die Landwirtschaft ausgewirkt. Die nördliche Provinz ist einem hohen Risiko …

Innovative Ideen zur Verbesserung der organischen Landwirtschaftsysteme für Kleinbauern in Nord Sri Lanka Weiterlesen »

MuGeLe Musik – Gemeinschaft – Lebensfreude

Das musisch-kulturelle Projekt der Kulturwerkstatt e.V. in den Formaten „Band“ oder „Trommelgruppe“ richtet sich an Kinder und Jugendliche aus Reutlinger Grund-/Gemeinschaftsschulen, die durch die Einschränkungen während der Pandemie unter der sozialen Isolation und mangelnder kreativer Förderung gelitten haben. Durch das Projekt sollen die psychosozialen Folgen der Pandemie durch sinnlich-kreative Angebote und Erleben von Gemeinschaft und …

MuGeLe Musik – Gemeinschaft – Lebensfreude Weiterlesen »

Inklusives Medienprojekt „Hör- und Sehstücke“ für Schüler/innen mit und ohne Beeinträchtigung

In dem Projekt der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e. V. kommen Medienprofis oder Medienkünstler/innen an die Schulen und unterstützen die Jugendlichen dabei, eigene Audio- oder Videobeiträge zu entwickeln und zu produzieren. Statt passivem Konsum steht Kreativität und aktives Gestalten im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei nicht nur mit der Technik umzugehen, auch der …

Inklusives Medienprojekt „Hör- und Sehstücke“ für Schüler/innen mit und ohne Beeinträchtigung Weiterlesen »

Integrierte Unterstützung junger arbeitsloser Frauen und Männer in Addis Abeba, Äthiopien

Ein Hauptziel der äthiopischen Regierung ist die Beseitigung von Armut. Ein Mangel an Einkommen und Vermögen zur Deckung der Grundbedürfnisse, mangelnder Zugang zu Bildung oder anderen Grundversorgungsleistungen zählen zu den häufigsten Ursachen für Armut. Das Projektgebiet liegt in den Stadtteilen Yeka und Bole am Rande von Addis Abeba, mit vielen informell errichteten Häusern und Menschen …

Integrierte Unterstützung junger arbeitsloser Frauen und Männer in Addis Abeba, Äthiopien Weiterlesen »

Nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Kleinbauernfamilien in Adaba, Äthiopien

Äthiopien hat eine Gesamtfläche von 1.104.300 km² und besteht größtenteils aus einem Hochland, das sich von der Grenze Eritreas bis fast nach Kenia erstreckt. Zwei Drittel Äthiopiens befindet sich über 3.000 m Höhe und bildet das „Dach Afrikas“. Eines der großen Umweltprobleme Äthiopiens ist Waldrodung und Übernutzung der Wälder, die dazu geführt haben, dass mehr …

Nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Kleinbauernfamilien in Adaba, Äthiopien Weiterlesen »

Schüler lernen in und von der Natur – Erhalt alter Beerenobstsorten

Die Schöck-Familien-Stiftung unterstützt die Kooperation zwischen „Zeitlupe“ und „Durch Erleben lernen e.V.“ zum Aufbau eines Muttergartens für Beerenobst. Der Muttergarten wird über mehrere Jahre von Schulklassen aufgebaut und ist derzeit einer von zwei Muttergärten in Deutschland. Hier werden ca. 100 alte Sorten Beerenobst erhalten, vermehrt und weiterverbreitet. Die Beerenobstsorten gelangen aus der Schweiz nach Deutschland, …

Schüler lernen in und von der Natur – Erhalt alter Beerenobstsorten Weiterlesen »

Unterstützung einer Baumschule zur Produktion von Setzlingen für die kleinbäuerliche Aufforstung in Uganda

Kleinbauern sollen dazu befähigt werden, auf ihren Flächen Bäume und Nahrungsmittel in Agroforstsystemen zu pflanzen. Die Entwaldung in Uganda ist drastisch, das Land hat zwischen 1990 und 2015 mehr als die Hälfte des bewaldeten Gebietes verloren, mit sehr schwerwiegenden Folgen für die ländliche Bevölkerung. Zudem wächst die Bevölkerung sehr schnell und die ein Großteil der Ugander kocht …

Unterstützung einer Baumschule zur Produktion von Setzlingen für die kleinbäuerliche Aufforstung in Uganda Weiterlesen »