Mangalakara Children´s Home, Andhra Pradesh

Das Mangalakara Children´s Home ist das Zuhause für derzeit rund 300 Kinder, dem zwei Colleges angeschlossen sind. Der Kontakt entstand über Angelika Holler, die seit 1993 in Andra Pradesh, einem der ärmsten Bundesstaaten Indiens tätig ist. Als Lehrerin hat sie sich hauptsächlich um das Wohl von Kindern gekümmert. Besonders Mädchen haben es in Indien sehr schwer. Die staatlichen Schulen sind kaum empfehlenswert, eine Chance auf gute Schulausbildung hat man oft nur in einer Privatschule.

Deshalb fördert die ehemalige Lehrerin ein Waisenhaus mit 300 Kindern, dem bereits zwei Colleges in Puttaparthi angegliedert sind.

Mangalakara Education Centre

Die Schöck-Familien-Stiftung unterstützt das Projekt seit 2017 und hat u.a. Brunnenbohrungen nach Dürreperioden, die Renovierung eines Schlafsaals. Außerdem die Erweiterung einer Versammlungshalle für Sport, Theater und Feste finanziert.

Projektträger:         Woman and  Girls (development), Anahata Stiftung

Projektpartner:      Mangalakara Education Centre

Förderjahr:              seit 2017

Projektnr.:               69-17sa

Artikel teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn